"Einfach schneller umziehen": Immonet setzt auf Viral-Spot

Donnerstag, 22. Oktober 2009
-
-

Das Axel Springer-Immobilienportal Immonet will Lust auf Umziehen machen - und setzt dabei auf virale Effekte. Ergänzend zur bereits Anfang des Jahres gestarteten Print- und Radiokampagne ist jetzt ein Spot mit dem Titel "Umzug des Jahres" im Netz zu sehen. Die Story ist simpel: Eine mutmaßliche Männer-WG zieht um. Dabei werden Möbel und Einrichtungsgegenstände nicht auf üblichem Weg aus der Wohnung befördert, sondern von zwei der Beteiligten von der Dachterasse auf die Straße geworfen, wo sie von zwei anderen Protagonisten gekonnt gefangen werden. Der gut eineinhalbminütige Film soll zeigen, wie man mit Immonet nicht nur getreu dem Claim "schneller besser wohnen", sondern auch "schneller besser umziehen" kann.

Kreiert hat den Spot Grabarz & Partner, Hamburg. Die Umsetzung übernahm die Berliner Filmproduktion Bigfish. Betreuende Agentur beim Dreh war DSG, Hamburg. Regie führte Joh Kümmel. np
Meist gelesen
stats