Eine Nacht mit Gwyneth Paltrow - P&G tritt bei TV-Spot auf die Bremse

Donnerstag, 16. August 2012
-
-

Ein vielsagendes Lächeln, ein tiefer Blick - Schauspielerin Gwyneth Paltrow braucht nicht viel, um die Sinnlichkeit des neuen Hugo-Boss-Parfüms "Nuit pour Femmes" zu vermitteln. Allerdings erlebte die Kampagne bei der Umsetzung für den deutschen Markt eine kleine, aber wesentliche Änderung. Während sie in der englischen Originalfassung dem Betrachter zuraunt "This will be your night", heißt es im deutschen Voice Over "Das wird meine Nacht". War dem Komsumgüterriesen Procter & Gamble Deutschland, der das Parfüm in Lizenz vermarktet, die internationale Fassung zu suggestiv?
Der von der Regisseurin Jordan Scott gedreht Spot bemüht sich, eine vieldeutige Atmosphäre zu schaffen. In dem Film ist die Schauspielerin zu sehen, wie sie sich zu den Klängen von dem Moby-Song "Lie down in Darkness" bereit für eine lange Nacht macht. Von ihrem abschließenden Satz können sich sowohl die weiblichen wie auch die männlichen Zuschauer angesprochen fühlen.

In der deutschen Fassung ist dagegen über die ganze Laufzeit des Spots eine Sprecherin zu hören, die eine Beschreibung des Duftes liefert. Dass der Spot sich ausschließlich an die weiblichen Nutzerinnen des Dufts wendet, steht hier außer Frage. Zu Hinterfragen wäre allerdings, ob hier nicht ein Käuferpotenzial  verschenkt wird, da ein nicht unwesentlicher Prozentsatz der Frauendüfte von Männern als Geschenk für ihre Partnerin oder weibliche Bekannte gekauft wird.

Für Gwyneth Paltrow ist der Werbeeinsatz nicht das erste Engagement als Testimonial für eine Duftmarke. In der Vergangenheit hatte die Schauspielerin allerdings immer für Estee Lauder geworben. cam

Der Spot in seiner Originalfassung:

Meist gelesen
stats