Ein himmlisches Duo für Nespresso: George Clooney und John Malkovic

Freitag, 06. November 2009
Clooney und Malkovic am Set
Clooney und Malkovic am Set

Es ist ein Schockmoment für George Clooney-Fans. Nach dem Kauf einer Nespresso-Maschine tritt der smarte Schauspieler aus dem Geschäft und wird plötzlich von einem Klavier erschlagen. Für einen Moment liegt die Vermutung nahe, Nestlé würde sich mit dem TV-Spot von seinem Star verabschieden. Doch der Konsumgüterriese entledigt sich lediglich der Models, die Clooney im vergangenen Clip umschwärmten. Die Damen ersetzt John Malkovic. Der TV-Auftritt ist ab sofort international zu sehen. Malkovic empfängt Clooney nach dem Unfall an der Himmelspforte. Als Clooney versucht, über sein Fortleben zu verhandeln, macht Malkovic schnell klar, dass es nur ein Tauschobjekt gibt, auf das er sich einlässt: die Nespresso-Maschine. "Unser Spot überzeugt durch seine kühne Handlung und jede Menge Humor", sagt Guillaume Le Cunff, International Marketing & Strategy Director Nestlé Nespresso SA. Die Kampagne läuft unter dem Motto "Nespresso. What else?".

Nespresso-Printanzeige
Nespresso-Printanzeige
Den Clip produzierte McCann Paris unter der Regie von Robert Rodriguez. Die Kreativen haben für den Internetauftritt verschiedene Reaktionen Clooneys gedreht. User können den Spot sowie die drei Entscheidungen und ihre Folgen auf der Kampagnen-Website nespresso-whatelse.com abrufen. Zudem sind dort unter anderem Interviews mit den Schauspielern, dem Regisseur und ein Making-Of zu sehen. Den Spot "Piano" flankieren zusätzlich Printanzeigen. nk
Meist gelesen
stats