Ebay will die privaten Verkäufe ankurbeln

Mittwoch, 29. August 2007
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

eBay Deutschlandgeschäft Springer & Jacoby


Das Internet-Auktionshaus Ebay will das Deutschlandgeschäft vorantreiben und startet hierzu eine Kampagne. Der von Springer & Jacoby entwickelte Auftritt basiert auf zwei TV-Spots. "Erstmals in der Geschichte von Ebay werden wir sowohl den Verkaufs- aus auch den Kaufprozess in einer TV-Kampagne abbilden - das hat bisher noch kein Ebay-Land gemacht", kündigt der gerade erst zum Geschäftsführer Marketing und Sales beförderte Harald Eisenächer an. Der Film "Foto" ist ab dieser Woche zu sehen und zeigt Menschen beim Ablichten der Verkaufsgegenstände. Mitte Oktober folgt in einem zweiten Flight der Spot "Freude", der - wie aus früheren Kampagnen bekannt - die Begeisterung der Käufer über die neuen Sachen zum Ausdruck bringt.

Dass Ebay die privaten Verkäufer stärker ins Visier nimmt, kommt nicht von ungefähr. Medienberichten zufolge soll es zuletzt weniger Auktionsangebote gegeben haben. Die Nutzer beschwerten sich zudem über mangelnde Schnäppchen. Nun sollen die neue Kampagne und der bevorstehende Relaunch in der kommenden Woche das Bild wieder geraderücken und den Flohmarkt-Charme zurück auf den virtuellen Marktplatz bringen. mh

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 35/2007, die am Donnerstag, 30. August erscheint.

Meist gelesen
stats