Ebay positioniert sich als Mode-Shop

Mittwoch, 14. September 2011
Das Motiv stammt von DDB Tribal
Das Motiv stammt von DDB Tribal

Ebay präsentiert seine integrierte Herbst/Winter-Kampagne für die Mode-Kategorie und den Ebay Fashion-Outlet. Unter der Motto “Neue Markenvielfalt jetzt bei Ebay Fashion“ wirbt der Online-Marktplatz in Printmedien, auf Plakaten und im Internet. Zudem sind Direct und Onsite-Marketing-Maßnahmen geplant. Eines der von DDB Tribal entwickelte Printmotive zeigt ein Model auf weißem Hintergrund in Outfits, die Stylistin Sara Dunn aus Ebay-Artikeln aus dem Outlet-Store zusammengestellt hat. Das Model wurde vom schwedischen Fotografen Joel Rhodin in Szene gesetzt. Carat schaltet die Printanzeigen in Magazinen wie „Glamour“, „Elle“, „Brigitte“, „Grazia“, „InStyle“, „Gala“, und „Freundin“.

Darüber hinaus werden die Motive auf mehr als 4.500 Citylight-Flächen in Städten wie Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München platziert. Ein überarbeitetes Webdesign und neue Funktionen des eBay Fashion-Outlets sollen dem Kunden ermöglichen, noch leichter Artikel der verschiedenen Markenshops zu finden.


Ebay vertreibt jährlich weltweit Modeartikel im Wert von 5,4 Milliarden US-Dollar. In Deutschland waren es 2010 mehr als 40 Millionen Mode-Artikel. Rund 30 Markenhersteller und Händler, darunter Apart, Buffalo, Görtz, Palmers, Land´s end, betreiben Markenshops auf dem Ebay Fashion-Outlet. hor
Meist gelesen
stats