Easy Bonus startet erstmals Printkampagne

Freitag, 25. Juli 2003
Easy Bonus erklärt sein System in wirtschaftsnahen Printtiteln
Easy Bonus erklärt sein System in wirtschaftsnahen Printtiteln

Mit Anzeigen in wirtschaftsnahen Printtiteln wirbt erstmals das Kartenprogramm Easy Bonus. Das Bonusprogramm basiert auf der EC-Karte mit Chip. Kunden können dabei Rabatte bei Alltagseinkäufen in direkten Geldwert umsetzen. Die Betreibergesellschaft EB Europa-Bonus Deutschland in Erftstadt will damit auch mögliche Kartenpartner ansprechen.

Der Etat für den B-2-B-Auftritt liegt im sechsstelligen Euro-Bereich. Gegen Ende des Jahres folgt eine reine Kundenkampagne im Hörfunk und mit Großflächenplakaten. Für die B-2-C-Kommunikation wird eine siebenstellige Summe investiert. Beteiligte Hamburger Agenturen sind Brand Guides für die Marketingleitung und Koordination der Agenturpartner, Neue Koepfe für klassische Werbemaßnahmen und Corporate Design sowie Creative Media die Mediaplanung. Die PR-Arbeit betreut Ad Publica. ork
Meist gelesen
stats