EU plädiert für europäisches Qualitätslabel

Freitag, 31. Oktober 2003

Die Europäische Union will zum Schutz der Textil- und Bekleidungsindustrie der Gemeinschaft ein Qualitätslabel "Made in Europe" einführen. Diesen Vorschlag machte EU-Handelskommissar Pascal Lamy in Brüssel. Das berichtet der Fachtitel "Textilwirtschaft" (Deutscher Fachverlag, Frankfurt). Vor dem Fall der weltweiten Handelsquoten im Januar 2005 solle damit die EU-Produktion vor steigendem Wettbewerbsdruck vor allem von Anbietern aus Asien geschützt werden. rp
Meist gelesen
stats