EU-Politiker wollen Alcopops austrocknen

Donnerstag, 05. Februar 2004

Die Hersteller stark alkoholhaltiger Mischgetränke (Alcopops) erhalten nun auch Gegenwind aus Brüssel. In einer Anfrage an die EU-Kommission fordert der verbraucherpolitische Sprecher der CSU-Europagruppe, Martin Kastler, die EU-Kommission auf, die Alcopops auszudünnen. Verbraucherschutzkommissar David Byrne solle Vorschläge entwickeln, wie der Konsum von Alcopops bei Jugendlichen europaweit gestoppt werden könnte.

Die Bundesregierung in Berlin debattiert seit einigen Monaten über eine Sondersteuer auf die Mixgetränke nach. Die Steuer könnte bereits im Juli kommen. Die Schweizer zahlen bereits seit Februar eine Sondersteuer auf Alcopops. Sie liegt viermal höher als bei herkömmlichen Spirituosen. ork
Meist gelesen
stats