EU-Gerichtshof bestätigt Verbot von "Light"-Zigaretten

Dienstag, 10. Dezember 2002

Das EU-Verbot für Zigaretten mit der Bezeichnung "Light" oder "Mild" bleibt gültig. Zwei britische Tabakkonzerne scheiterten heute mit ihrer Klage gegen das Verbot der Bezeichnungen auf den Packungen vor dem Europäischen Gerichtshof. Die Verbotsregelung kann damit ab September kommenden Jahres in Kraft treten.

Europäisches Parlament und EU-Ministerrat hatten Anfang Juni 2001 eine entsprechende Richtlinie über die Herstellung, Aufmachung und den Verkauf von Tabakerzeugnissen beschlossen. Der Bundesrat hatte der Regelung bereits Anfang November zugestimmt.
Meist gelesen
stats