EU: Food-Hersteller sollen freiwillig auf Werbung für Junkfood verzichten

Donnerstag, 20. Januar 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Junkfood Markos Kyprianou Verbraucherschutz Werbung EU Verbot


Markos Kyprianou, der Europäische Kommissar für Gesundheit und Verbraucherschutz, droht mit mit einem Eu-weiten Verbot der Werbung für Junkfood. Sollten die Lebensmittelhersteller sich nicht freiwillig einschränken, müsse an Kinder gerichtete Werbung für ungesunde Lebensmittel gesetzlich untersagt werden. Ziel sei es, die zunehmende Fettleibigkeit von Kindern zu bekämpfen. Nötig sei zudem eine klarere Kennzeichnung von Inhaltsstoffen, sagte Kyprianou. ork
Meist gelesen
stats