EM: Adidas spürt Absatzplus

Dienstag, 17. Juni 2008
-
-

Für den Herzogenauracher Sportartikler Adidas ist die Fußball-Europameisterschaft bereits jetzt ein voller Erfolg. Am Rande des Turniers erklärte Chef Herbert Hainer gegenüber Medienvertretern Adidas bereits zum EM-Sieger. Das Unternehmen werde den angestrebten Umsatz mit Fußball-Produkten von über 1,2 Milliarden Euro in diesem Jahr "deutlich übertreffen". Verglichen mit dem EM-Jahr 2004 sei der Umsatz der Hauptmarke Adidas mit Fußball-Artikeln bislang um mehr als 50 Prozent gestiegen. Selbst nach dem Ausnahmejahr der Fußball-WM 2006 haben die Erlöse laut Hainer noch mal angezogen. Adidas rüstet bei der EM neben dem deutschen Team auch Spanien, Frankreich, Rumänien und Griechenland aus. Wettbewerber Puma ist bereits mit vier Teams, die mit dem Raubkatzen-Logo auflaufen, ausgeschieden: Polen, Tschechien sowie die Gastgeber Österreich und Schweiz. Auf dem Platz könnte Nike zum Gewinner der Sportartikler avancieren: Die Marke zieht bereits jetzt sicher mit der Türkei, Portugal, den Niederlanden und Kroatien ins Viertelfinale ein. mh

Meist gelesen
stats