E-Plus wirbt für türkische Mobilfunkmarke Ay Yildiz

Dienstag, 18. Oktober 2005

Den Launch der türkischen Mobilfunkmarke Ay Yildiz begleitet E-Plus mit einer breit angelegten Werbekampagne. Insgesamt fünf Werbespots laufen ab sofort auf türkischen Sendern in Deutschland, zum Beispiel Kanal D, ATV, TRTint., Kanal7 oder TGRT. Daneben wird Ay Yildiz, das den Halbmond und den Stern in der türkischen Fahne symbolisiert, in Radiospots und mit fünf verschiedenen Anzeigenmotiven in Print- und Online-Medien wie "Hürriyet", "Milliyet" oder "Türkiye" sowie auf Plakaten präsent sein. Die Kampagne mit dem Claim "In diesen Tagen ist ein Ay Yildiz unter uns. Lasst uns reden." wurde von der türkischen Agentur Ajans DS konzipiert. Regisseur Hakan Yonat war bei der Werbefilm-Inszenierung federführend. Produziert wurden die Spots von Kala Film. Ay Yildiz richtet sich gezielt an die in Deutschland lebenden Türken. Sie telefonieren mit Ay Yildiz rund um die Uhr für 29 Cent pro Minute in alle deutschen und türkischen Netze, SMS kosten je 14 Cent. Mit Ay Yildiz verstärkt E-Plus seine Markenvielfalt. Neben dem Discounter Simyo und der Flatrate-Marke BASE ist Ay Yildiz das dritte Angebot der Dachmarke E-Plus, das sich an den Wünschen spezieller Zielgruppen orientiert und diese bedient. "Gerade für die große türkische Gemeinschaft in Deutschland bietet E-Plus mit Ay Yildiz einen maßgeschneiderten Tarif, mit dem Grenzen keine Rolle mehr spielen. Diese neue Freiheit wird in der Kampagne besonders deutlich", so Dogan Calmaz, Director Ay Yildiz bei E-Plus. mas



Meist gelesen
stats