E-Plus startet zweite Werbewelle für die Zehnsation

Dienstag, 26. Juni 2007
-
-

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus rückt seinen 10-Cent-Tarif "Zehnsation" wieder stärker in den Fokus seiner Werbung. In Kürze geht einer neuer TV-Spot für das Billigangebot on Air. Dieser stellt den Testsieg des Onlinetarifs bei der Stiftung Warentest in den Mittelpunkt, die kürzlich 668 Handytarife getestet hat und den Zehnsations-Tarif als günstigstes Angebot Deutschlands auszeichnete. Der Spot visualisiert die Vielfalt an Mobilfunktarifen durch eine Kamerafahrt über eine scheinbar endlose Reihe von Händen. Das Ergebnis: Am Ende der Kamerafahrt stehen die bereits aus früheren Kampagnen bekannten zehn grünen Finger, die erneut als Key Visual von E-Plus fungieren und den Testsieg visualisieren sollen.

Entwickelt wurde das Commercial erneut von der E-Plus Leadagentur Jung von Matt / Alster. Regie führten bei dem von Salt Berlin produzierten Spot Simon Dixon und Aporva Baxi von Dixon Baxi.

Der 20-Sekünder wird von Initiative Media, Hamburg, auf allen reichweitenstarken Sendern geschaltet. Zudem weist ein 7-sekündiges Tag-On auf eine Rabatt-Promotion für die Zehnsation hin. mas

Meist gelesen
stats