E-Plus: Rudi Völler löst Beckenbauer als Testimonial ab

Montag, 18. November 2002
Vertragsabschluss: Rudi Völler, E-Plus-CEO Uwe Bergheim, DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder
Vertragsabschluss: Rudi Völler, E-Plus-CEO Uwe Bergheim, DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter E-Plus ist neuer Premium-Partner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die Partnerschaft beginnt am 1. Januar 2003 und läuft mindestens für drei Jahre. Der Vertrag mit dem DFB räumt E-Plus unter anderem das Recht ein, den Titel "Offizieller Partner des DFB" und seiner Nationalmannschaft für PR- und Werbemaßnahmen zu nutzen und bei allen Heimspielen der Nationalmannschaft Promotion-Aktionen zu veranstalten. Das E-Plus-Logo wird in alle DFB-Werbeträger integriert.

Aber nicht nur die Mannschaft ist für E-Plus der Star - mit Teamchef Rudi Völler geht das Unternehmen eine spezielle Kooperation ein. "Tante Käthe" steht in den kommenden vier Jahren für Marketing- und PR-Maßnahmen zur Verfügung. E-Plus-Chef Uwe Bergheim: "Rudi Völler und das Nationalteam besitzen schon heute viele Sympathien. Wir gehen davon aus, dass sich diese bis zur WM 2006 im eigenen Land noch steigern werden." Auch dies sei ein Grund für das langfristige Engagement. Zudem plant E-Plus bei allen Heim- und Auswärtsspielen der Nationalmannschaft Bandenwerbung in den Stadien.
Meist gelesen
stats