Durable warnt: Locht nicht Eure Kondome!

Donnerstag, 11. Oktober 2012
Durable-Anzeigenmotive zeigen, das Lochen ins Auge gehen kann
Durable-Anzeigenmotive zeigen, das Lochen ins Auge gehen kann
Themenseiten zu diesem Artikel:

Bürolocher Zeugnisoriginal Kondom Horst Bubenzer


Der Griff zum Bürolocher ist schnell getan, wenn es ums Archivieren von Dokumenten geht. Doch Löcher in wichtigen Unterlagen wie Zeugnisoriginalen sind nicht nur dauerhaft hässlich, sondern können sie gar entwerten. Auf die Vorteile des Klemmens gegenüber dem Lochen weist der Büroartikelhersteller Durable in seiner neuen Kampagne hin. Unter dem Claim "Es gibt Dinge, die locht man nicht." bewirbt das Iserlohner Unternehmen seine Duraclip-Klemmmappe bis März kommenden Jahres. Zum Marketing-Mix gehören Anzeigen in Fach- und anderen Medien wie zum Beispiel Einkäufer- und Sekretärinnen-Zeitschriften, Freecards in Szene-Lokalen, ein an gewerbliche Einkäufer für Bürobedarf gerichtetes Direct Mailing sowie PoS-Materialien für den Handel. Das Online-Marketing beinhaltet eine Microsite mit integriertem Gewinnspiel, Newsletter und Bannerschaltungen auf ausgewählten Portalen. Schließlich soll ein erst in zwei Wochen zu sehender Kampagnenfilm die Leute davon abhalten, ihre Hochzeitsfotos zu durchlöchern. Kampagnenidee und -entwicklung sowie die Mediaplanung verantwortet die Münsteraner Agentur Living Concept.

Im Vergleich zu seinen tendenziell konservativen Konkurrenten geht Durable neue Wege in der Kundenansprache, etwa mit einem gelochten Kondom als Motiv. Der Erfinder der Klemmmappe will auf diese Weise das Image seines Produkts entstauben. "Wir möchten unseren Klassiker mit einem frischen und zeitgemäßen Auftritt aufwerten und dabei unterschiedliche Zielgruppen ansprechen", sagt Marketingchef Horst Bubenzer. fo
Meist gelesen
stats