Duales System setzt Kommunikationslinie mit neuen Spots fort

Mittwoch, 05. August 1998

Das Duale System setzt seine im vergangenen Jahr begonnene Kommunikationslinie fort, in der vor allem die Sammelleistung des Systems hervorgehoben wird. Im neuen Spot sitzt der Protagonist nicht mehr vor einer Bahnschranke, sondern als Anhalter in der ländlichen Ödnis fest. Seine Freude, endlich von einem Altglas-Sammeltransporter mitgenommen zu werden, währt nur so lange, bis der Lkw in derStadt an jedem Container Station macht, um seine Ladung aufzunehmen. Wiederum zeichnet die Düsseldorfer Agentur BBDO für den Auftritt verantwortlich, dem im Oktober ein weiterer Spot folgen soll. Das Duale System will in diesem Jahr ein zweistelliges Millionenbudget in ihre Werbung investieren.
Meist gelesen
stats