Dresdner Bank Investmentgruppe startet Kampagne zu Europa-Aktien

Montag, 14. Juni 1999

Die Dresdner Bank Investmentgruppe in Frankfurt startet am Montag eine Anzeigenkampagne, in deren Mittelpunkt der europäische Gemeinschaftsmarkt steht. Die Motive (Agentur: Kujawa & Partner, München) erinnern an Reportagefotos und zeigen authentische Szenen jener Märkte, die täglich in den Hauptstädten Europas stattfinden - etwa vom Pferdemarkt in Dublin und vom Fischmarkt in Lissabon. Mit der Kampagne will sich der Deutsche Investment Trust (DIT), die Investment-Tochter der Dresdner Bank, unter dem Claim "Euromarkt. Ein Markt für Menschen." dem Thema auf menschlich-sympathische Weise nähern. Gleichzeitig sollen die Motive die Idee der DIT-Euroaktien - der Fonds investiert an allen europäischen Aktienbörsen - verdeutlichen. Der Anzeigentext erklärt, daß auch auf den Kapitalmärkten die Regeln von Angebot und Nachfrage gelten. Binnen des nächsten halben Jahres erscheinen die ganzseitigen Motive in "Stern", "Spiegel", "Focus", sieben Wirtschaftsmagazinen und fünf Tages- und Wochenzeitungen. Das Konzept soll auch auf Below-the-line-Maßnahmen übertragen werden.
Meist gelesen
stats