Dr. Oetker malt Paula rosa Flecken

Dienstag, 18. September 2012
-
-


Paula versus Flecki, Dr. Oetker gegen Aldi Süd - aufgrund der jüngsten gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen Nahrungsmittlerhersteller und Handelsriesen sind die Puddingmarken zu bundesweiter Berühmtheit gelangt. Nun bringt der Bielefelder Familienkonzern eine neue Variante seiner Paula auf den Markt und integriert den Launch in eine Sammelaktion: Oetkers Kuh hat jetzt rosa Flecken und schmeckt nach Erdbeer. Die Sammelpromotion für die Marke ist keine neue Idee der Oetker-Gruppe. Müslischüsseln gab's schon und Spiele erst im vergangenen Jahr. Diesmal können Kinder wieder Reisespiele mit magnetischen Figuren ergattern. Um eines davon zu bekommen, müssen die Kids sechs Punkte sammeln. Über Kundenbindung hinaus will das Unternehmen Spontankäufe generieren. Die Aktion wird bis zum 30. November in Print, TV und im Internet begeleitet. Hinzu kommen Plakate und Regalstecker am PoS. Für Kreation und Mediaplanung hat Dr. Oetker die Agenur BBDO in  Düsseldorf eingekauft.

Während Kuh Paula in neuer Farbgebung und neuem Geschmack den Weg ins Kühlregal findet, bleibt Flecki seiner Geschmacksrichtung zumindest vorerst treu. Aldi Süd bietet das Produkt der Molkerei Gropper weiterhin in den Varianten Vanille mit Schoko-Flecken und Schoko mit Vanille-Flecken an. fo
Meist gelesen
stats