Doris Schultz von Telegate zur Call-Center-Managerin des Jahres gekürt

Mittwoch, 02. Februar 2000

Die Call-Center-Manager des Jahres 2000 wurden am heutigen Mittwoch auf der Call-Center-World mit dem Cat-Award ausgezeichnet. Unter den deutschen Bewerbern machte Doris Schultz von Telegate in Wismar das Rennen. Sie wurde für ihr ausgefeiltes Ausbildungs- und Motivationskonzept mit dem Preis geehrt. Für die Schweiz konnte Madelaine Leuenberger von DiAX in Zürich die Trophäe entgegennehmen. Damit würdigte die Jury ihre Leistung, innerhalb von eineinhalb Jahren ein Call-Center mit mittlerweile 700 Mitarbeitern auf die Beine zu stellen. Die dritte Auszeichnung ging nach Österreich an Herbert Schandl von Max.mobil in Graz, der ebenfalls für seine herausragende Aufbauarbeit belohnt wurde. Im Juli sind die drei Cat-Award-Gewinner eingeladen, an der internationalen Verleihung des Titels "Global Call-Center-Manager of the Year" in Chicago teilzunehmen, der vom Incominc Calls Management Institute (ICMI) vergeben wird. Der Schwerpunkt der Bewertungskriterien für den diesjährigen Cat-Award wurde vom Messe-Veranstalter Management Circle und der Redaktion des "Call Center Profi" im Vergleich zum Vorjahr geändert. Während bei der letzten Verleihung der Fokus auf der fortschrittlichen Technik gelegen hat, wurden für den Cat 2000 die weichen Faktoren, die für den Aufbau und die Stabilität eines Call-Centers entscheidend sind, bewertet. Führungspersönlichkeiten mit Leitbildfunktion, ihre Ausbildungskonzepte und die Qualität der Ausbildung wurden honoriert.
Meist gelesen
stats