Domrep will weg vom Billigimage

Mittwoch, 24. Oktober 2001

Weiße Strände, blaues Meer, Sonne, Palmen und Salsa zu einem günstigen Preis - damit allein will die Dominikanische Republik nicht mehr assoziiert werden. Das Fremdenverkehrsamt positioniert die Destination künftig als Ziel für hochwertigen Qualitätsurlaub und stellt Angebote wie Sport,Ökologie und Kultur in den Vordergrund der europäischen Anzeigenkampagne (Agentur: Lebensart Global Networks, München).

Neben den klassischen Strandurlaubern sollen so zusätzliche Zielgruppen angesprochen werden. Die Anzeigen erscheinen in der touristischen Fachpresse und in Lifestyle-Titeln wie "Max" und "Fit for Fun". Das Budget beläuft sich im ersten Jahr auf rund 13 Millionen Dollar.
Meist gelesen
stats