Doc Vobis und Schwester Sparsam sollen Emotionen wecken

Donnerstag, 28. Oktober 2004
-
-

Der Potsdamer PC-Händler Vobis wirbt vermehrt um Schnäppchenjäger. Um den Absatz im Weihnachtsgeschäft anzukurbeln, macht das Unternehmen mit einer neu konzipierten Werbekampagne (Kreation: Gingco.net, Braunschweig) auf sein Produktportfolio aufmerksam. Die Hauptrollen in dem TV-Spot, der ab sofort auf reichweitenstarken Sendern läuft, spielen der exzentrische "Doc Vobis", der die Werte Vertrauen, Service und Beratung verkörpern soll. Sein Counterpart - Schwester Sparsam - steht dagegen für die günstigen Preise des Unternehmens. Die frischen Werbegesichter sollen gleichzeitig den neuen Vobis-Logo-Zusatz "Vobis. Starke Marken. Starker Service." personifizieren und damit die Handels-, Dienstleistungs- und Service-Kompetenzen unterstreichen.

Vorstandschef Jürgen Rakow will mit dem neuen Auftritt vor allem mehr Emotionen wecken: "War in der Vergangenheit die Werbung bewusst rein informativ und technikorientiert und eher trocken, wollen wir jetzt eine neue, frische, unterhaltsame und menschliche Verbindung herstellen", so Rakow. Zudem wolle Vobis "eine neue Lautstärke im Markt generieren." Außer im TV-Spot wird der neue Werbeauftritt im konzerneigenen Internet-Auftritt sowie in den Vobis-Medien "Denkzettel" und dem monatlich erscheinenden "Vobis Magazin" umgesetzt. mas
Meist gelesen
stats