Doc Morris kommt nach Deutschland

Montag, 03. Juli 2006

Die niederländische Versandapotheke Doc Morris ist künftig auch in Deutschland präsent. Eigenen Angaben zufolge eröffnet die größte Versandapotheke Europas in dieser Woche eine Vor-Ort-Apotheke in Saarbrücken. "Durch die Niederlassung in Saarbrücken sind wir im deutschen Gesundheitssystem stärker verankert", sagt Ralf Däinghaus, Vorstandsvorsitzender von Doc Morris. "Wir verstehen uns als Vordenker im Gesundheitsmarkt und werden diese Rolle durch die Präsenz vor Ort besser ausfüllen". Der Markteintritt in Deutschland ist ein längst fälliger Schritt. Der größte Teil der rund 700.000 Doc-Morris-Kunden, die 2005 einen Umsatz von mehr als 150 Millionen Euro in die Kassen des Unternehmens gespült haben, kommt aus Deutschland.

Im Zuge der anstehenden Gesundheitsreform erwartet Doc Morris veränderte Kundenbedürfnisse, die es zu bedienen gilt. Die deutsche Präsenz soll der Apotheke den Weg ebnen, sich als Bindeglied zwischen Kassen, Ärzten und Patienten an lokalen Gesundheitsnetzwerken zu beteiligen. "Mit der Gesundheitsreform kommt Schwung in das deutsche Gesundheitssystem", sagt Däinghaus. "Wir werden den Wandel mitgestalten." mas

Meist gelesen
stats