"Die Limo": Eckes-Granini drückt neues Produkt mit Werbepower in den Markt

Mittwoch, 19. Juni 2013
"Die Limo" soll vor allem Erwachsenen schmecken
"Die Limo" soll vor allem Erwachsenen schmecken

Der Fruchtsaftspezialist Eckes-Granini testet ein neues Marktsegment und erweitert sein Produktportfolio um Limonade. „Die Limo", so der Name, soll vor allem neue Verwender anlocken. Dafür hat das Unternehmen gleich drei Geschmacksrichtungen am Start, die erwachsenen Verbrauchern ab sofort mit viel Werbedruck schmackhaft gemacht werden sollen. „Mit ,Die Limo‘ von Granini besetzen wir zum einen das Erfrischungssegment auf moderne Weise", erläutert Stefan Müller, Marketingleiter Eckes-Granini Deutschland. „Zum anderen schaffen wir neue Verwendungsanlässe und bauen dadurch unsere Zielgruppenreichweite aus."

Auf reichweitenstarken Sendern läuft bis Ende August ein TV-Spot, der das neue Produkt als „die erste Limo, mit der man gerne ausgeht" anpreist. Wohl eine Anspielung auf das reduzierte Design und die ausgefallenen Geschmacksrichtungen Orange-Lemongras, Limette-Zitrone und Pink Grapefruit-Cranberry. Der Abbinder zeigt, bei welchen Händlern die neuen Produkte bereits in den Regalen stehen. Neben TV wirbt Eckes-Granini auf Plakaten, am PoS und in Social Media für seine Limo.

Verantwortlich für die TV-Kampagne ist die Düsseldorfer Agentur Havas, das Packungsdesign, die Below-the-Line-Maßnahmen sowie Social-Media-Aktivitäten stammen von der Agentur Flächenbrand in Wiesbaden in Zusammenarbeit mit der Münchner Agentur Berger Baader Hermes.

Das Segment Erwachsenen-Limo ist stark umkämpft. Im Wettbewerb sind unter anderem Gerolsteiner, Nestlé Waters (Sanpellegrino), Krombacher (Schweppes) und seit kurzem auch Valensina mit der „Saft-Limonade". mh
Meist gelesen
stats