Dicker Werbevertrag: Angelina Jolie kassiert Millionengage von Louis Vuitton

Mittwoch, 27. April 2011
Angelina Jolie, hier auf einem Werbemotiv für St. John, macht sich künftig für Louis Vuitton stark
Angelina Jolie, hier auf einem Werbemotiv für St. John, macht sich künftig für Louis Vuitton stark

Angelina Jolie hat einen dicken Werbevertrag an Land gezogen. Die Hollywood-Schauspielerin soll das neue Gesicht von Louis Vuitton werden. Die Zusammenarbeit mit Jolie lässt sich die französische Luxusmarke einiges kosten. Internationalen Medienberichten zufolge soll die 35-jährige US-Amerikanerin eine zweistellige Millionengage kassieren. Der Vertrag mit dem Hollywood-Sternchen ("Tomb Raider", "Salt", "Mr. & Mrs. Smith", "Durchgeknallt") soll am Dienstag unterzeichnet worden sein. Laut "Daily Mirror" erhält die Ehefrau von Brad Pitt rund zehn Millionen Dollar. Im Mittelpunkt der Kampagne sollen Printmedien stehen. Für die Anzeigenmotive wurde niemand geringeres als Starfotografin Annie Leibovitz angeheuert.

Jolie, die für ihre Rolle in "Durchgeknallt" den Oscar gewann und bislang als Testimonial des Modelabels St. John in Erscheinung trat, tritt bei Louis Vuitton in große Fußstapfen. Die Luxusmarke, die vor allem für ihre Handtaschen bekannt ist, hat auch schon mit US-Sängerin Madonna, Jennifer Lopez und Scarlett Johansson geworben. Auch die Fußball-Ikonen Pelé, Zidane und Maradona sowie Altrocker Keith Richards waren bereits im Rahmen der "Core Values"-Kampagne für die Tochter des französischen Luxuskonzerns LVMH im Einsatz. mas
Meist gelesen
stats