Dialogmarketing und Mobile Ads: Telekom und UIM kooperieren

Donnerstag, 02. September 2010
Mit T-Online steigert UIM die Reichweite von Trusted Dialog
Mit T-Online steigert UIM die Reichweite von Trusted Dialog

Die Deutsche Telekom und United Internet Media (UIM) kooperieren ab sofort in den Bereichen Dialogmarketing und Mobile-Vermarktung. UIM integriert die E-Mail-Postfächer von T-Online in die Dialogmarketing-Initiative Trusted Dialog. Im Gegenzug verantwortet Interactive Media, ein Tochterunternehmen der Telekom, die Mobilvermarktung von Web.de und GMX. Die Brancheninitiative Trusted Dialog besteht seit Juni 2009 und ermöglicht eine geschützte E-Mail-Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden über ein Authentizitäts-Siegel - direkt in den Postfächern. Bislang auf die E-Mail-Provider GMX, Web.de sowie 1&1 beschränkt, steigt nun durch die Kooperation mit T-Online die Reichweite auf 70,6 Prozent. "Durch die Ausweitung der geschützten E-Mail-Kommunikation auf T-Online wird Trusted Dialog am Markt standardfähig", so Matthias Ehrlich, Vorstand von UIM. Zudem hat UIM nun eine eigene Software entwickelt, durch die der Konzern künftig technisch nicht mehr auf eine Drittfirma angewiesen ist.

Auch beim Mobile Advertising kooperieren UIM und Telekom: Interactive Media übernimmt von UIM die Vermarktung der Mobilportale von Web.de und GMX. Damit erlangt die Telekom-Tochter eine Reichweite von über 100 Millionen Page Impressions pro Monat. Auch bei der Entwicklung mobiler Werbeformate wollen UIM und Interactive Media künftig zusammenarbeiten. sw
Meist gelesen
stats