Deutz-Fahr startet Anzeigenkampagne

Freitag, 11. Oktober 2002

Mit einer umfangreichen Kampagne trotzt der Landtechnik-Hersteller Deutz-Fahr Branchengerüchten um die kritische Situation seiner Marke. Um deren stabile Position zu kommunizieren, schaltet das Unternehmen eine umfangreiche Fachkampagne, deren Etat sich im siebenstelligen Bereich bewegt.

Die Anzeigen spielen mit überspitzten Vorurteilen wie "Die Erde ist eine Scheibe" oder "Alle Deutschen tragen Lederhosen" und sollen gemeinsam mit Fakten die Stabilität der Traktoren-Marke verdeutlichen. Die Printkampagne, die von der Kölner Agentur C.I.A. Communication entworfen wurde, wird im Below-the-Line-Bereich durch Direktmailings an Wettbewerber, Händler und Endkunden unterstützt. Die Maßnahmen werden bis zum Frühjahr 2003 laufen.
Meist gelesen
stats