Deutschland holt bei E-Commerce auf

Montag, 22. November 1999

Deutschland liegt bei der Entwicklung des E-Business im Vergleich zu seinen Nachbarländern im Mittelfeld und holt damit zu den vergangenen Jahren auf. Das ist das Ergebnis der europaweiten Studie ,,E-Business in a Connected World" der Bathwick-Gruppe in Bath, die von Oracle in München und Cisco in Hallbergmoos in Auftrag gegeben wurde. Während die Bathwick-Gruppe bei einigen europäischen Unternehmen bemerkenswerte Wachstumserfolge über das Internet verzeichnete, riskierten andere, den Anschluss an den Bereich zu verpassen. So zweifeln 54 Prozent der Befragten an der Sicherheit des neuen Wirtschaftsmediums, wobei Deutschland im europäischen Trend liegt. Bei der Frage nach der Zielsetzung des E-Commerce antworteten 45 Prozent der Befragten, damit in erster Linie Neukunden gewinnen zu wollen statt bestehende Beziehungen zu pflegen.
Meist gelesen
stats