Deutschland hinkt bei Kundenkartensystemen hinterher

Montag, 08. Oktober 2001

Wenn es um Kundenbindungssysteme geht, steht Deutschland immer noch weit hinten. Dies ist das Ergebnis einer von der Hamburger Unternehmensberatung Loyalty Management + Communications veröffentlichten Studie zum Thema "Kundenkarten International - Best Practices". Sie zeigt auf, wie erfolgreich Kundenkartensysteme in den USA, in der Schweiz, in Großbritannien, Spanien, Deutschland und den Niederlanden funktionieren.

Rund 120 Systeme wurden geprüft. Während in den USA der Schwerpunkt auf firmeneigenen Kreditkarten liegt, dominieren in den Niederlanden die branchenübergreifenden Bonusprogramme. In Großbritannien liegen die Lebensmittelketten Tesco und Sainsbury's mit ihren Systemen ganz vorne. Jeweils über 10 Millionen Verbraucher nutzen den Kartenservice der beiden Unternehmen. In Deutschland boomen die Kundenkarten ebenfalls, doch fehlt es hier laut Studie an der optimalen Ausgestaltung eines Kundenkartensystems. Weitere Informationen zur Studie gibt es unter www.kundentreue.de
Meist gelesen
stats