Deutscher Medienkongress: Henkel-Marketer Martin Andree will Verbraucher stärker beteiligen

Montag, 17. Januar 2011
Martin Andree
Martin Andree

Die Werbungtreibenden müssen künftig noch stärker mit den Konsumenten in Interaktion treten. "Nicht nur Content ist King", sagte Martin Andree, International Marketing Director bei Henkel, heute auf dem 3. Deutschen Medienkongress, der noch bis 18. Januar 2011 in der Alten Oper in Frankfurt stattfindet. Nach Ansicht von Andree müssen Unternehmen auch in der Kategorie von Plattformen denken. Kunden müssten Plattformen geboten werden, auf denen sie ihre Kreativität ausleben könnten. Henkel habe selbst bereits positive Erfahrungen mit User Generated Content gemacht.

Entscheidend sei es auch, Plattformen zu vernetzen. Dadurch ließen sich zugleich unterschiedliche Ebenen der Wertschöpfungskette schaffen. Als positives Beispiel nannte er hier Amazon mit Facebook Connect oder auch die Option, fremde Webshops zu integrieren. ork
Meist gelesen
stats