Deutscher Fachverlag lädt zum 1. M-Motion-Tag nach Frankfurt

Freitag, 20. Oktober 2000

Der erstmals von „Planung & Analyse“ sowie HORIZONT aus dem Deutschen Fachverlag veranstaltete M-Motion-Tag am 16. November in Frankfurt soll belegen, wie das Miteinander von Marketing und Marktforschung zu einem Erfolg führen kann. Denn lange Zeit waren sie sich nicht grün: Während die Marketingverantwortlichen den Marktforschern vorwarfen, sie durch zu viele Untersuchungen in ihrer Kreativität zu behindern, fühlten sich die Marktforscher häufig als reine Datenlieferanten, denen das Marketing-Know-how abgesprochen wurde. Hochkarätige Referenten werden belegen, wie fruchtbar der Dialog zwischen den „Kreativen“ und den „Erbsenzählern“ sein kann. Dabei geht es vor allem darum, wie das Branding im hart umkämpften Jugend-Markt durchzuführen ist. Über Branding und die Erfolg versprechende Navigation von Marken im Wettbewerbsumfeld werden auch die beiden Geschäftsführer des Marktforschungsunternehmens Icon Thomas Andresen und Karl Georg Musiol referieren. Dirk Huefnagels, Leiter Markenkommunikation der Hypo-Vereinsbank, die in der Finanzkommunikation eine neue Art der Bildsprache initiiert hat, wird die Frage klären, ob Marktforschung Innovation vorantreiben kann oder blockierend wirkt. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 069/ 7595-2831
Meist gelesen
stats