Deutsche wollen vor Silvester Bargeld horten

Donnerstag, 18. November 1999

Die Angst, in den ersten Tagen des Jahres 2000 wegen Millenniums-Computerproblemen an den Bankautomaten ohne Bargeld dazustehen, sitzt tief: 40 Prozent der Deutschen befürchten Komplikationen, jeder Zehnte plant, vor dem Jahreswechsel zusätzliches Bargeld bei seiner Bank oder Sparkasse abzuheben. Dies ergab eine repräsentative Telefonumfrage unter 1500 Bundesbürgern über 14 Jahren, die das Marktforschungsinstitut Infratest Burke im Oktober dieses Jahres durchgeführt hat. Die Studie "Jahr-2000-Problem" prognostiziert einen zusätzlichen Bargeldbedarf von 7 Milliarden Mark. An zweiter Stelle auf der Sorgenliste steht die Stromversorgung: 29 Prozent erwarten hier Probleme. In Sachen Telefondienste befürchten nur 16 Prozent der Befragten, am 1. Januar ohne Verbindung dazustehen.
Meist gelesen
stats