Deutsche wechseln aus Kostengründen ihre Autoversicherung

Mittwoch, 04. Oktober 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kostengrund Autoversicherung GfK AXA S.A. Köln


Die deutschen PKW-Besitzer achten immer mehr aufs Geld. 72 Prozent aller deutschen Autofahrer, die ihre Versicherung wechseln, tun dies aus Kostengründen. Dies ergab eine Studie der GfK im Auftrag der Axa Versicherungen in Köln. Dabei spielt für die potentiellen Kunden die persönliche Beratung eine große Rolle. 60 Prozent lassen sich vor einem Wechsel von einem Versicherungsvermittler beraten. Immerhin noch ein Drittel verlassen sich dabei auf Bekannte und Verwandte, ein Viertel wählt den Webauftritt des Unternehmens als ersten Anlaufpunkt für Informationen. mas

Meist gelesen
stats