Deutsche stehen auf Functional Food

Dienstag, 31. Oktober 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zusatznutzen Frankfurt Lebensmittel


Immer mehr Verbraucher finden Gefallen an Lebensmitteln mit gesundheitsförderndem Zusatznutzen. Das geht aus einer aktuellen Studie von ACNielsen in Frankfurt hervor. Danach halten 42 Prozent der Deutschen Lebensmittel mit gesundheitsförderndem Zusatznutzen "für eine gute Sache". Immerhin 30 Prozent geben an, beim Einkauf auf einen gesundheitsfördernden Zusatznutzen der Produkte zu achten. Laut Studie können Hersteller und Handel daher mit zahlreichen Functional Food-Produkten hohe Wachstumsraten und Premiumpreise erzielen. So zeigten probiotische Milchgetränke im Jahr 2005 ein Umsatzwachstum von rund 17 Prozent, im 1. Halbjahr 2006 erneut ein Umsatzwachstum von rund 12 Prozent. Dabei lagen die Preise um bis zu 100 Prozent über denen konventioneller Milchgetränke.

Die Studie basiert auf einer Befragung des repräsentativen Haushaltspanels von ACNielsen. mas

Meist gelesen
stats