Deutsche sparen auch am Urlaubsort weiter

Dienstag, 03. Juni 2003

Die Reiselust bleibt ungebrochen, aber bei den Urlaubsausgaben vor Ort schnallen die Bundesbürger den Gürtel enger. Zu diesem Ergebnis kommt das BAT-Freizeit-Forschungsinstitut von British American Tobacco. Die Repräsentativerhebung unter 2893 Urlaubern ergab einen Durchschnittswert von 67 Euro pro Tag bei den Ausgaben am Ferienort. Auffällig ist allerdings, dass Männer in einem Urlaub von 14,8 Tagen insgesamt mehr ausgeben (1049 Euro) als Frauen (951 Euro). Im Schnitt lagen die Ausgaben bei 998 Euro. ork
Meist gelesen
stats