Deutsche mögen keine All-inclusive Urlaube

Donnerstag, 10. Mai 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Urlaub TNS Emnid


An All-inclusive-Urlauben haben 57 Prozent der Deutschen geringes oder gar kein Interesse. Nur für 15 Prozent der Deutschen kommt diese Art des Urlaubs in Frage, weitere 27 Prozent geben an, zumindest etwas Gefallen an einem alle Leistungen umfassenden Angebot zu finden. Dies ergab eine Verbraucherumfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid unter 1002 Bundesbürgern. Bemerkenswert ist das unterschiedliche Interesse an All-inclucive-Reisen bei Jung und Alt. Bei den unter 30-jährigen Deutschen stehen 43 Prozent diesen Angeboten positiv gegenüber, weitere 14 Prozent haben ein sehr großes Interesse am alles-drin-Urlaub. In der Altersgruppe der über 60-Jährigen gaben dagegen 56 Prozent an, überhaupt kein Interesse an solchen Reisen zu haben, lediglich 27 Prozent der Senioren lassen sich von diesen Angeboten begeistern.
Meist gelesen
stats