Deutsche können nichts mit der Call-Center-Branche anfangen

Freitag, 15. Januar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

GfK Medienkompetenz Dasist Nordrhein-Westfalen


Nach wie vor ist die Call-Center-Branche der Mehrheit der deutschen Bevölkerung kein Begriff. Dasist das Ergebnis einer Untersuchung, die die GfK-Marktforschung Ende 1998 im Auftrag der ECMC Europäisches Zentrum für Medienkompetenz GmbH durchgeführt hat. Danach haben 65 Prozent der Befragten im Alter zwischen 16 und 69 Jahren noch nie den Begriff "Call-Center" gehört. Im Vergleich zum Vorjahr ist allerdings eine deutliche Besserung festzustellen – im Dezember 1997 lag dieser Wert noch bei mehr als 80 Prozent. Von denen, die glaubten, den Begriff "Call-Center" zu kennen, konnten ihn nur knapp 20 Prozent inhaltlich richtig bestimmen. Nach den Erkenntnissen dieser Untersuchung, für die bundesweit 2500 Frauen und Männer ab 14 Jahre interviewt wurden, liegt Nordrhein-Westfalen hinsichtlich des Bekanntheitsgrades im Vergleich aller Bundesländer mit an der Spitze.
Meist gelesen
stats