Deutsche Wirtschaftsstandorte haben Defizite bei der Werbung

Montag, 17. November 2003

Die Werbung für deutsche Wirtschaftsstandorte lässt aus der Sicht amerikanischer Investoren zu wünschen übrig. Dies ist das Ergebnis einer Studie der Nürnberger Wirtschaftsagentur TBN. Danach schnitt Thüringen am besten ab, die größten Defizite weisen die Lausitz, Südostoberbayern und das Allgäu auf. Die Autoren der Studie waren mit einem fiktiven US-Investor an 44 Wirtschaftsförderungsgesellschaften herangetreten. Bewertet wurden vor allem die Internetauftritte, das Infomaterial und der Kontakt zu den Mitarbeitern. kj
Meist gelesen
stats