Deutsche Unternehmer engagieren sich für Klimaschutz

Freitag, 23. März 2007

Acht Wirtschaftsunternehmer haben sich dem Klimaschutz verschrieben und hierzu die Initiative "2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz" ins Leben gerufen. Das Bündnis richtet sich in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel und bietet Unterstützung bei der Abwehr eines gefährlichen Klimawandels an. Klimaschonende Lösungen eröffnen "globale Märkte mit großem Potential", heißt es unter anderem in dem Schreiben. Die Initiative ist einerseits Selbstverpflichtung und andererseits ein Aufruf zur Schaffung der richtigen politischen Rahmenbedingungen. Zu dem Bündnis gehören Michael Otto (Otto), Huber Burda (Hubert Burda Media), Utz Claassen (EnBW), Joachim Faber (Allianz), Uwe Franke (Deutsche BP), Hartmut Mehdorn (Deutsche Bahn), René Obermann (Deutsche Telekom) und Klaus Rauscher (Vattenfall Europe). mh

Meist gelesen
stats