Deutsche Telekom ist neuer Hauptsponsor bei Sat 1 Ran

Montag, 07. August 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sat.1 Deutsche Telekom Beck's Formel-1 Andreas Hilger


Vor dem Bundesliga-Start am Wochenende hat noch ein weiterer Wechsel stattgefunden: Neuer Sponsor bei "Ran" von Sat 1 ist die Deutsche Telekom. Sie tritt die Nachfolge von Beck's an. Seit 1993 war Beck's Presenting-Sponsor von "Ran". "Das Konzept, das Beck's unter dem Dach der Ran-Sendefamilie bei Sat 1 gefunden hatte, wird es in dieser Form so nicht mehr geben. So passt es gut, dass auch wir gerade unsere Aktivitäten neu ausrichten", begründet Andreas Hilger, Beck's Brand Director, den Ausstieg aus dem Programm-Sponsoring. Zurzeit wendet sich Beck's mit seinem Formel-1-Engagement verstärkt internationalen Sponsoring-Aktivitäten zu. Entscheidungen über zukünftige Medien-Partnerschaften hat das Unternehmen noch nicht getroffen. Von der Telekom war zum neuen Programm-Sponsoring noch keine Stellungnahme zu bekommen. Aufgrund gestiegener Kosten für die Ausschnitte, der Rechteinhaber ISPR verlangt rund 200 Millionen Mark für die neue Saison, 65 Millionen Mark mehr als für die Saison 1999/2000, will Sat 1 noch mehr Werbung zeigen. Dabei setzt der Sender auf "Split-Screen": Dies würde bedeuten, dass ein zweigeteilter Bildschirm die letzten Spielzüge zeigt und das Telekom-Logo als Präsenter.
Meist gelesen
stats