Deutsche Telekom geht mit Thomas D ins Fernsehen

Freitag, 15. Oktober 2010
-
-

Die Deutsche Telekom hebt ihre "Million Voices"-Kampagne mit Thomas D nun auch auf die Above-the-Line-Ebene. Am Freitagabend gehen zwei 30-Sekünder auf Sendung, in denen das Bandmitglied der Fantastischen Vier die Verbraucher dazu aufruft, beim "größten Onlinechor aller Zeiten" mitzumachen. HORIZONT.NET zeigt die von DDB Tribal entwickelten Spots vorab.


Die Deutsche Telekom hatte ihr "Million Voices"-Projekt am 1. Oktober gestartet. Bei der Aktion, mit der die Telekom ihre Netzqualität unter Beweis stellen will, lädt Thomas D Konsumenten dazu ein, einen Welthit aus den 90er Jahren gemeinsam neu einzuspielen. Konkret geht es dabei um den Song „7 Seconds", in dem die Künstler Neneh Cherry und Youssou N'Dour damals so einprägsam die „Million Voices" beschworen, die nun das Motto der Kampagne sind. Teilnehmer werden aufgefordert, bis Anfang November ihre eigene Interpretation von „7 Seconds" in Form von Audio- und Videobeiträgen via Handy, PC oder iPhone-App hochzuladen. Thomas D nutzt die Einsendungen im Anschluss, um ein Sound- und Video-Mosaik aus „Million Voices" zu komponieren. Sogar eine Single könnte aus dem Material entstehen.

Bislang hat die Telekom ausschließlich auf sozialen Netzwerken für die Aktion getrommelt. Die Bilanz sind bislang rund 280 hochgeladene Musikbeiträge auf der Plattform Telekom.de/voices. Bislang haben 140.000 Besucher die Seite besucht, die Verweildauer bei durchschnittlich etwas mehr als 8 Minuten.

Ab sofort spricht die Telekom auch die breite Masse an. Mediacom in Düsseldorf setzt das insgesamt achtstellige Mediabudget ein, um die von Community Film produzierten Spots in den kommenden Wochen auf reichweitenstarken Sendern zu schalten. Nach Sat 1 und RTL, auf denen die Spots am heutigen Freitag anlaufen, werden auch Pro Seben, Vox, RTL2 und Kabel 1 berücksichtigt. Zusätzlich startet eine Bannerkampagne im Internet.

Das Ergebnis des Musikexperiments wird ab Mitte November sichtbar. Dann wird der TV-Spot mit dem "7 Seconds"-Remix auf allen reichweitenstarken Sendern sowie im Internet ausgestrahlt. Außerdem wird Mediacom, Düsseldorf, den Spot auf die Kinoleinwände bringen. mas
Meist gelesen
stats