Deutsche Post stellt Internationalität heraus

Dienstag, 05. Oktober 1999

Die Deutsche Post will gleich mit drei unterschiedlichen TV-Spots beweisen, daß der Ex-Monopolist international wesentlich engagierter ist, als die Öffentlichkeit glaubt. Im Mittelpunkt des TV-Auftritts steht ein Postzusteller, der internationale Unternehmen vorstellt, an denen die Deutsche Post beteiligt ist oder ihr gehört. Im ersten Spot, der in New York spielt, werden das Postversandunternehmen Global Mail sowie DHL präsentiert. Commercials in Mailand und der Schweiz sollen folgen. Der Auftritt, der von der Hamburger Agentur Jung v. Matt entwickelt wurde, wird von einer Printkampagne unterstützt. Die Deutsche Post versteht den aktuellen Auftritt als zweite Kommunikationsstufe vor dem Börsengang im kommenden Jahr. Vor dem Going Public soll nach Auskunft aus der Bonner Zentrale noch ein weiterer Schritt im Frühjahr 2000 folgen.
Meist gelesen
stats