Deutsche Post ist fünfter Förderer der Frauen-WM

Montag, 22. Juni 2009
Die Deutsche Post baut ihr Sponsoring-Engagement aus
Die Deutsche Post baut ihr Sponsoring-Engagement aus

Die Deutsche Post ist ab sofort offizieller Premium-Partner der Frauenfußball-Nationalmannschaft und Top-Partner für den DFB-Pokal. Darüber hinaus wird die Deutsche Post als „Nationaler Förderer" die Fifa Frauen-Weltmeisterschaft 2011 unterstützen. "Der Breitensport Fußball und die Zusammenarbeit mit dem DFB passen hervorragend zu uns als dem Postdienstleister in Deutschland", sagt Ingo Bohlken, Chief Marketing Officer Brief Deutschland." Die Post ist bereits der fünfte von sechs gesuchten Nationalen Förderern der Frauen-WM. Zu den bisherigen nationalen Turnierpartner zählen die Allianz, die Commerzbank, Rewe und die Deutsche Telekom. Steffi Jones, Präsidentin des WM-Organisationskomitees: "Besonders freut uns, dass uns die Post mit ihren über ganz Deutschland verteilten Filialen auf vielfältige Art und Weise unterstützen wird, weiter für die FIFA Frauen-WM zu werben. Das Netz der Deutschen Post ist auch ideal, wenn es später um den Versand der Eintrittskarten geht."

Ab der Saison 2009/10 wird die Deutsche Post mit einer Laufzeit von drei Jahren zudem Top-Partner für den DFB-Pokal. Der von der internationalen Sportmarketing-Agentur Infront im DFB-Auftrag zentral vermarktete Pokalwettbewerb garantiert in der Kategorie obersten Sponsorenkategorie vier branchen-exklusiven Sponsoren attraktive Verwertungsrechte und Werbeleistungen.

Dazu zählt gemäß der neuen Fernseh-Verträge vor allem eine garantierte breite TV-Präsenz durch die Live-Übertragung aller 63 Spiele im DFB-Pokal - jedes auf Premiere, außerdem parallel dazu acht Spiele auf ARD oder ZDF. Hinzu kommen Zugriffsrechte auf die Presenting-Pakete der übertragenden Sender sowie Kommunikations-Möglichkeiten in den Stadien. mh
Meist gelesen
stats