Deutsche Post DHL ist in Sachen CSR-Kommunikation top

Freitag, 11. November 2011
Winfried Haeser (2. v.r.) and Jutta Lohkamp nahmen den Preis für die DHL entgegen
Winfried Haeser (2. v.r.) and Jutta Lohkamp nahmen den Preis für die DHL entgegen

Corporate Social Responsibility, kurz CSR, nimmt in den Kommunikationsstrategien großer Konzerne einen wichtigen Part ein. Viele Unternehmen belassen es jedoch bei einem Bekenntnis zu Verantwortlichkeit und Nachhaltigkeit. Besonders im Internet gelingt es ihnen nicht, den Beweis ihres Engagements anzutreten. Zu diesem Ergebnis kommt das in Mailand beheimatete Beratungsinstitut Lundquist im Rahmen der Studie "CSR Online Awards 2011". Danach ist in Deutschland die Deutsche Post DHL führend, wenn es um die Online-Kommunikation von CSR-Aktivitäten geht. Für die Studie untersuchte Lundquist die Websites von mehr als 220 Unternehmen in ganz Europa, darunter 30 der größten Firmen in Deutschland. Die Bewertungs-Kriterien wurden aus einer Umfrage von über 310 CSR-Sachkundigen, Tragbarkeitsexperten und Geschäftsvertretern aus 37 Ländern erstellt.

Die DHL kommt als beste deutsche Firma auf eine Gesamtpunktezahl von 82,5 Punkten. Dahinter folgt Eon mit 71,5 Punkten, kurz vor Siemens an dritter Stelle mit 68,5 Punkten. Auf den weiteren Plätzen reihen sich die Allianz, BASF, BMW, die Deutsche Bank, RWE, Daimler und die Munich Re ein.

Auch im europäischen Vergleich liegt die DHL damit in der Spitzengruppe: Das Unternehmen sicherte sich den zweiten Platz hinter dem britischen Erdölunternehmen Centrica. In der Top Ten sind außerdem EON (Platz 8) und Siemens (PLatz 10) vertreten.

Die bestplatzierten Unternehmen wurden in Venedig mit den CSR Online Awards ausgezeichnet. ire
Meist gelesen
stats