Deutsche Bank und Zurich Financial Services Group verhandeln über Zusammenarbeit

Freitag, 14. September 2001

Die Deutsche Bank und die Zurich Financial Services Group verhandeln über gegenseitige Übernahmen einzelner Unternehmensbereiche. Während die deutsche Bank Interesse zeigt, den Vermögensverwalter Zurich Scudder Investments zu übernehmen, spekuliert die Zürich auf den Deutschen Herold und weitere Deutsche-Bank-Versicherungstöchter in Kontinentaleuropa.

Ziel sei die "optimale Bedienung der Kunden": Einen wichtigen Bestandteil der Verhandlungen bildet eine Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Unternehmen bei Versicherungs-, Asset-Management- und Investment-Banking-Produkten und deren Vertrieb.
Meist gelesen
stats