Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung

Donnerstag, 18. März 1999

Die Deutsche Bank will im April ihr Kapital um sechs Milliarden Mark erhöhen. Dies gab der Vorstandssprecher Dr. Rolf Breuer auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens bekannt. Die Bank wolle sich für die fortschreitende Konsolidierung in Europa rüsten und die Aktionärsbasis globalisieren. Das Betriebsergebnis stieg 1998 geringfügig auf 4,4 Milliarden Mark. Der Vorstand hofft, nach der Integration von Bankers Trust das Betriebsergebnis bis zum Jahr 2001 auf zwölf Milliarden Mark zu steigern. Vor der Integration der Neuerwerbung lag die Zielgröße bei neun Milliarden Mark. Der Aufsichtsrat hat dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt, das Filialgeschäft mit Privat- und Geschäftskunden mit der Direktbank des Konzerns, der Bank 24, zur Deutschen Bank 24 zusammenzuschließen.
Meist gelesen
stats