Deutsche Bahn wird Hauptsponsor bei Hertha BSC

Donnerstag, 18. Mai 2006

Jetzt ist es offiziell: Wie sich bereits seit Wochen abzeichnet, wird die Deutsche Bahn neuer Hauptsponsor beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin. Schätzungen zufolge lässt sich der Berliner Konzern sein zunächst auf drei Jahre befristetes Engagement rund 24 Millionen Euro kosten. Der bisherige Sponsor Arcor hatte Hertha jährlich rund sechs Millionen Euro gezahlt. Für die vergangenen vier Jahre soll der Frankfurter Telekommunikationsanbieter 24,5 Millionen Euro investiert haben. "Die Bahn und Hertha bewegen die Menschen", meinte Hertha-Manager Dieter Hoeneß. "Dieses Sponsorship hat eine ganz besondere Signalwirkung, es unterstreicht den Stellenwert der Marke Hertha BSC", so Hoeneß weiter.

Das DB-Logo wird auf den Trikots aller Hertha-Teams von der 1. Bundesliga bis zum Jugendbereich präsent sein. Bei der offiziellen Eröffnung des neuen Berliner Hauptbahnhofes in der Nähe des Regierungsviertels am 26. Mai wird Hertha mit einem 150 Quadratmeter großen Fanshop vertreten sein.

Neben der Präsenz auf der Trikotbrust von Hertha plant die Deutsche Bahn zahlreiche Marketingaktivitäten für die Fans von Hertha und die Kunden der Bahn. Dazu zählen unter anderem besondere Angebote zu Auswärtsfahrten, Promotionen im Stadion sowie Ticketgewinnspiele und Autogrammstunden. "Hertha BSC ist ein traditionsreicher und zugleich zukunftsorientierter Verein - das passt hervorragend zu unserer Marke", kommentiert Ralf Klein-Bölting, Generalbevollmächtigter Konzernmarketing und Kommunikation der Deutschen Bahn. "Ich bin überzeugt davon, dass sich unsere Kommunikationsziele mit diesem Engagement ideal realisieren lassen." mas

Meist gelesen
stats