Deutsche BA: Umsatz- und Passagiervolumen gestiegen

Mittwoch, 26. Mai 1999

Die Deutsche BA, München, hat ihr siebtes Geschäftsjahr als das erfolgreichste seit der Gründung geschlossen. Die Airline hat ihren Umsatz im Geschäftsjahr 1998/99 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,8 Prozent auf 580 Millionen DM gesteigert. Das Passagiervolumen ist von 2,8 Millionen um 10,7 Prozent auf 3,08 Millionen gestiegen. Davon wurden 2,6 Millionen Fluggäste auf den innerdeutschen Flugverbindungen gezählt. Die Auslastung der Flüge konnte die Airline auf durchschnittlich 57 Prozent steigern. Auf den von ihr bedienten innerdeutschen Strecken hält die Deutsche BA nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 38 Prozent. Durch ihre Zugehörigkeit zur British Airways Gruppe konnte die Deutsche BA die Vorteile der im November letzten Jahres gegründeten globalen Airline-Allianz "Oneworld" genießen, bei der auch American Airlines, Quantas, Canadian Airlines und Cathay Pacific mit an Bord sind.
Meist gelesen
stats