Der Krise zum Trotz: DAB Bank wirbt für Tagesgeld und Trading

Dienstag, 07. Februar 2012
Kreation der Kampagne stammt von Kleinmann Kommunikation in Stuttgart
Kreation der Kampagne stammt von Kleinmann Kommunikation in Stuttgart

Werbung für Tagesgeldkonten ist auch in Zeiten der Finanzkrise nichts Ungewöhnliches. Anders sieht das mit Werbung für Tradingangebote aus. Hier herrschte in den vergangenen Monaten nahezu Funkstille. Das ändert die DAB Bank jetzt. Seit gestern will die Direktbank mit einer Kampagne Kunden anderer Institute von ihren Angeboten überzeugen. So erhalten Neukunden, die ihr Depot zu dem Münchner Institut verlagern, unter anderem einen Zinsatz von drei Prozent - für ein Jahr garantiert. Oder sie erhalten ein besonderes Tradingangebot.

Beide Angebote promotet das Finanzhaus mit eigenen Kampagnenclaims. Das Zinsangebot bewirbt die DAB Bank mit "Einfach sicher anlegen", das Tradingprodukt mit "Traders' Home". Die Kampagne läuft online bereits auf Finanz- und Börsenportalen. Bis Ende des Monats folgen noch Print-Anzeigen in Anleger-, Trader- und Wirtschaftstiteln sowie TV-Spots auf den Sendern N-TV und N24. Die Kreation der Kampagne stammt von Kleinmann Kommunikation in Stuttgart. mir
Meist gelesen
stats