Der Grüne Punkt wird zum meistgenutzten Markenzeichen der Welt

Mittwoch, 05. Januar 2000

Als erste Nicht-EU-Länder führen Norwegen und Lettland den "Grünen Punkt" nach deutschem Vorbild als Finanzierungszeichen für das Recycling von Verpackungen ein. Damit wird der "Grüne Punkt" zum meistgenutzten Markenzeichen der Welt. Neben Norwegen und Lettland ist das System in zehn europäischen Ländern vertreten. Insgesamt werden derzeit rund 400 Milliarden Verpackungen mit dem Grünen Punkt gekennzeichnet, über 60.000 Lizenznehmer nutzen das Zeichen. Zudem ist die Marke "Grüner Punkt" in 170 Ländern der Welt geschützt, um den freien Wettbewerb von entsprechend gekennzeichneten Verpackungen sicherzustellen. "Die Einführung in Norwegen und Lettland ist ein weiterer Schritt, Behinderungen des Warenverkehrs in Europa auszuräumen", sagt Wolfram Brück, der Vorstandsvorsitzende des Dualen Systems Deutschland. Vor dem Hintergrund der europäischen Verpackungsrichtlinie mache es Sinn, trotz national unterschiedlicher Sammel- und Verwertungssysteme ein einheitliches Finanzierungszeichen für das Verpackungsrecycling einzusetzen, um Handelsbarrieren zu vermeiden.
Meist gelesen
stats