Dell startet massive Imagekampagne

Dienstag, 09. Oktober 2001
Die TV-Spots sollen die Nähe des Unternehmens zu den Menschen kommunizieren
Die TV-Spots sollen die Nähe des Unternehmens zu den Menschen kommunizieren

Der texanische Computerhersteller Dell startet noch in dieser Woche eine Werbekampagne in Deutschland und in den USA. In der Bundesrepublik investiert das Unternehmen bis Ende Februar rund 40 Millionen Mark. In allen bekannten überregionalen Tages- und Wochenzeitungen sowie in Wirtschafts- und entscheideraffinen Publikumsmagazinen werden Printmotive geschaltet.

Daneben sollen Anzeigen in Fachzeitschriften und Special-Interest-Titeln erscheinen. In der kommenden Woche startet ein 30-sekündiger Corporate-Branding-Spot auf insgesamt 13 TV-Sendern. Weitere Commercials sind bereits in Planung.

Betreut wird der Mega-Etat von DDB Worldwide in Chicago. Die deutsche Adaption übernimmt Heye & Partner in Unterhaching. Mit der Kampagne will Dell sein Image aufpolieren. Der Computerhersteller soll als relevanter Anbieter für IT-Unternehmenslösungen positioniert werden. Mehr zum Thema in HORIZONT 41/2001, Erscheinungstag: 11. Oktober.
Meist gelesen
stats